Der Begriff der Personalvermittlung ist in Deutschland nach wie vor eher negativ behaftet. In diesem Beitrag räumen wir mit den Vorurteilen auf und erklären Ihnen, was sich hinter dem Begriff und der Dienstleistung genau verbirgt .

Personalvermittlung – was ist das und wozu ist es gut?

Der Begriff der Personalvermittlung ist in Deutschland nach wie vor eher negativ behaftet. In diesem Beitrag räumen wir mit den Vorurteilen auf und erklären Ihnen, was sich hinter dem Begriff und der Dienstleistung genau verbirgt und wo der Unterschied zur klassischen Zeitarbeit liegt und welche Vorteile die Personalvermittlung Unternehmen bieten kann.

Inhaltsverzeichnis

Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Was ist Personalvermittlung?

Personalvermittlung dient als Schnittstelle zwischen einem Unternehmen, das nach geeignetem Personal sucht und einem Bewerber auf der Suche nach einem passenden Job. Im Grunde werden hierbei also Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammengeführt. Wie läuft das Ganze ab? Das Unternehmen gibt dem Personaldienstleister alle nötigen Informationen über den Umfang und die Anforderungen der Stelle. Daraufhin wird ein passender Bewerber ausgewählt, der entweder aus dem eigenen Kandidatenpool stammt oder auf eine vom Personaldienstleister ausgeschriebene Stellenanzeige reagiert. Wenn die Rahmenbedingungen übereinstimmen, wird der Bewerber dem Unternehmen vorgestellt. Daraus folgt dann ein Bewerbungsgespräch. Bei einem positiven Eindruck wird folglich ein Arbeitsvertrag geschlossen und der Bewerber wird fest angestellt.

Die Aufgabe des Personaldienstleisters liegt also darin, das Unternehmen zu beraten und zu unterstützen, um am Ende den passenden Bewerbungskandidaten zu vermitteln. Für den Bewerber steht der Mittler derweil ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite, um diesen schlussendlich für einen festen Job zu rekrutieren. Dabei wird der Bewerber auch auf das Vorstellungsgespräch vorbereitet. Ist der Arbeitsvertrag abgeschlossen, endet damit die Betreuung des Personaldienstleisters an dieser Stelle.

Personalvermittlung ist nicht gleich Zeitarbeit

Bei der Zeitarbeit erhält der Bewerber die Festanstellung nicht beim Unternehmen direkt, sondern beim Personaldienstleister. Die Mitarbeiter werden dann zu Arbeitseinsätzen auf Zeit in ein Unternehmen geschickt. Ist die Zeit vorüber, kommt der Mitarbeiter in ein anderes Unternehmen. So können hier der Arbeitsort, sowie die Arbeitszeit oder die Arbeitsaufgaben stetig variieren. Oft werden die Mitarbeiter auch als Leiharbeiter bezeichnet, da die Arbeitskraft den Unternehmen für eine bestimmte Zeit ausgeliehen wird.

Das sind die Vorteile der Personalvermittlung

Zunächst einmal wird hier eine Menge Mehraufwand und Zeit eingespart. Statt mehrere Bewerbungen zu schreiben, nimmt der Bewerber Kontakt zum Personaldienstleister auf und erstellt mit ihm zusammen ein Profil. Damit landet der Bewerber in der Datenbank und kann für passende Stellen von diversen Unternehmen vermittelt werden. Das ermöglicht dem Bewerber auch aus einem breiteren Stellenangebot zu profitieren. Zudem verschafft das Netzwerk des Personaldienstleisters oft einen entscheidenden Vorteil für den Bewerber. Denn die Mitarbeiter vom Fach kennen sich auf dem Arbeitsmarkt bestens aus und haben verschiedene Branchen im Repertoire. 

Die Unterstützung beim Bewerbungsprozess trägt dann ebenfalls dazu bei, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer perfekt zusammenpassen. Gut zu wissen ist auch, dass der Personaldienstleister immer daran interessiert ist, Sie als Bewerber zu rekrutieren.  Aus Unternehmenssicht gibt es ebenfalls Vorteile. Auch hier wird wieder an Zeit und Aufwand gespart: Keine unzähligen Bewerbungsgespräche, kein Sortieren von Unterlagen und darüber hinaus keine zusätzliche Recherche. So erhält das Unternehmen den idealen Bewerbungskandidaten.

Tipps, wenn Sie die Vorteile der Personalvermittlung nutzen möchten

Ihr Personaldienstleister sollte ein seriöses Unternehmen sein, dem Sie vertrauen können. Mit 99,9% Weiterempfehlung und über 100 erfolgreichen Personalvermittlungen wird deutlich, dass bei der Humanity Group der Mensch im Vordergrund steht. Hier können Sie sich weiter über uns informieren. Außerdem wichtig ist das sorgfältige Lesen des Vermittlungsvertrages, sowie das regelmäßige Erfragen des aktuellen Standes Ihrer Bewerbung. Sein Sie präzise bei den Angaben, was Sie sich vorstellen und welche Unternehmen für Sie vielleicht gar nicht in Frage kommen würden. Der gesamte Prozess bei dem Personaldienstleister sollte immer transparent für Sie und zeitgleich diskret für Außenstehende sein.

Die Personalvermittlung findet somit eine maßgeschneiderte Lösung für offene Stellen und suchende Bewerber, mit ständiger Unterstützung und Beratung für Unternehmen und Kandidaten.